01.06.2008 - Literatur "Jazz - gelesen und gehört"

ImageBeginn: 19:30 Uhr
Eintritt: frei

die Geschichte des Jazz begann
vor rund 100 Jahren

Norbert „Bolle“ Bolz,
Brigitte Constein-Gülde,
Volkmar Helgenberger
und Andreas Kothe

bringen Zeitzeugen dieser Anfänge aus einem Buch von Nat Shapiro und Nat Hentoff zu Gehör.
Davor erzählen Bolle und Andreas wie sie den Jazz kennenlernten und welche Bedeutung er in ihren Leben erlangte.
Gerd Fischer stellt uns ein Gramophon zur Verfügung und Schellackplatten mit alten Jazz-Aufnahmen, die wir vor dem Programm, in der Pause und danach zu Gehör bringen werden.

 

„Das ist eine meiner schönsten Erinnerungen an die Zeit, als ich noch klein war und in New Orleans heranwuchs: ein paar von uns Jungens hörten beim Spielen plötzlich den Klang von Musik. Es war wie eine unerklärliche Naturerscheinung – wie das Nordlicht vielleicht. Wir hörten klar und deutlich, daß  irgendwo Männer spielten, waren aber nie sicher, woher der Schall kam. Und so trotteten wir los, fingen an zu rennen – „Hier längs!“ – „Nein, hier längs!“ – und manchmal konnte es dir passieren, daß du eine ganze Zeit herumgelaufen warst und bist doch der Musik um keinen Schritt nähergekommen.“
Danny Barker

©2021 Bassgeige Braunschweig - Kneipe und Jazzclub Live Jazz Musik