Suche



Unser Partner:


Archive

03.02.2008 - Literatur "Das zweite Programm"

Image
Arno Schmidt
Beginn: 19:30 Uhr
Eintritt: frei

Hermann Wiedenroth liest zehn Szenen von Arno Schmidt zu einem Gemälde von Eberhard Schlotter

»Der Titel hatte zum Anlaß die damalige Diskussion um einen zweiten TV-Kanal mit Bonner Ein­flußmöglichkeit für politische Sendungen neben dem Ersten Pro­gramm der Län­der. … Schlotter malte expressives Guckkastentheater, in dem böse Geister der Vergangenheit wiederkehren, Per­sonal zyni­sche Kommentare abgibt und Publikum zwischen Stamm­tischparolen und Schafsgeduld verharrt. Schmidts Text ist Bildkommentar und abendfüllendes Kabarettstück für elf Dar­steller, zwei Kakadus, einen Dackel und Publikums-Chorus.«

AUGSBURGER ALLGEMEINE

»Eine kunsthistorische Interpretationsstunde? Ein literarischer Rezitationsabend? Virtuelles Kopf­theater? Intellektuelle Blö­delei? Eine Melange aus all dem … Wiedenroth lieh den fin­gierten Personen Stimme und gab ihnen akustische Präsenz: Er sang, harfte, psalmodierte, verkün­dete, erzählte, dozierte, flüsterte, seufzte, girrte, schnäbelte, bellte, prahlte und mek­kerte in allen möglich Dialekten … Er animierte so­gar das Publikum zum Mitmachen …«

MÜNCHNER MERKUR